TESTOSTERON-CHECK

GEWISSHEIT ÜBER DEN TESTOSTERONSPIEGEL

WOZU DIENT DIE HORMONANALYSE?

Beim Mann fällt der Blutspiegel des männlichen Hormons (Testosteron) ab dem Alter von 40 Jahren kontinuierlich ab. Mit der Testosteron-Bestimmung kennen Sie Ihren aktuellen Hormon-Zustand und wir können Sie über mögliche Erfordernisse der hormonellen Unterstützung beraten.

WIE FUNKTIONIERT DIE HORMONPROFILANALYSE?

Wir entnehmen Ihnen eine geringe Menge Blut, die im Labor auf Testosteron untersucht wird. Die Ergebnisse werden mit altersbezogenen Normwerten verglichen. Dadurch erkennen wir, ob Ihre Werte abweichen und können entsprechend reagieren.

SELBSTCHECK – ÜBERPRÜFEN SIE ANZEICHEN EINES TESTOSTERONMANGELS

Wie steht es um Ihr allgemeines Gesundheitsempfinden? Ist es gleichbleibend in Ordnung? Hat es sich eher verbessert oder verschlechtert?
Wie ist es derzeit um Ihre Fitness bestellt? Wie steht es um Ihre Muskelkraft? Fühlen Sie sich stark, vital und ausdauernd oder öfter einmal schlapp und kraftlos?
Fühlen Sie sich motiviert und leistungsstark und unternehmen gerne etwas? Oder sind Sie häufiger erschöpft und haben das Gefühl, dass Ihre Unternehmungslust und Tatkraft schwinden?
Schlafen Sie insgesamt gut oder leiden Sie unter Schlafstörungen oder erhöhtem Schlafbedürfniss? Leiden Sie auch in Ruhephasen unter Nervosität, innerer Unruhe und Anspannung?
Fühlen Sie sich im Großen und Ganzen wohl in Ihrer Haut? Kommt es oft zu Stimmungsschwankungen? Leiden Sie häufiger unter Traurigkeit, Mutlosigkeit, dem Gefühl von Sinnlosigkeit oder depressiven Stimmungen?
Besitzen Sie die Fähigkeit zur Gelassenheit auch in schwierigen Situationen? Oder kommt es bei Ihnen vermehrt vor, dass Sie auch bei Kleinigkeiten aufgebracht und gereizt reagieren?
Haben Sie den Eindruck, dass Ihre morgendlichen Erektionen und Ihre Potenz insgesamt abnehmen? Kommt es häufiger vor, dass Sie keine Lust auf Sexualverkehr haben?
Beobachten Sie insgesamt eine Abnahme Ihres Bartwuchses oder der Körperbehaarung?
* Dieser Selbstcheck möchte Sie über mögliche Anzeichen aufklären, die mit urologischen Erkrankungen in Zusammenhang stehen können. Weder ersetzt er einen Arztbesuch, noch möchte er Sie zu einem solchen in irgendeiner Weise verleiten. Im Sinne der allgemeinen medizinischen Aufklärung dient er Ihnen zur Orientierung und möchte Sie ermutigen, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und Fragen zu stellen.