NIEREN-CHECK

DIE NIERE - EIN HOCHLEISTUNGSORGAN

WOZU DIENT DER NIEREN-CHECK?

Die Niere ist ein lebenswichtiges Organ unseres Körpers. Sie ist zuständig für Entgiftung, Hormonproduktion und Regulation von Körpersalzen, Blutdruck und Körperflüssigkeiten. Da Nieren-Erkrankungen im Frühstadium meist keine Beschwerden verursachen, werden Sie oft zu spät erkannt. Bei einem Nieren-Check können Veränderungen wie Zysten, Steine, Harnstauung oder Tumore rechtzeitig entdeckt und ggf. besser behandelt werden.

WIE FUNKTIONIERT DER NIEREN-CHECK?

Beim Nieren-Check überprüfen wir, ob Ihre Nieren „normal“ erscheinen. Dazu werden Lage, Form und Größe Ihrer Nieren und Harnwege mit einem Ultraschallgerät untersucht. Außerdem wird im Labor Ihr Urin genauestens auf spezifische Bestandteile wie Blut, Eiweiß und bakterielle Entzündungszeichen analysiert. Zusätzlich machen wir eine Blutanalyse. Die Gesamtbewertung dieser Werte und Blutanalyse geben Hinweise auf Erkrankungen Ihrer Nieren oder Harnwege.

SELBSTCHECK – ERKENNEN SIE ANZEICHEN VON PROBLEMEN

Oft werden Nierenschmerzen für Rückenschmerzen gehalten. Ein dumpfer Schmerz, der vom Rücken häufig nach vorne ausstrahlt oder ein stechender Flankenschmerz können durch eine Nierenerkrankung bedingt sein.
Falls Sie an solchen Schmerzen leiden, wird es Zeit den Arzt aufzusuchen.
Das von der Niere gebildete Hormon Renin hat starken Einfluss auf Ihren Bluthochdruck.
Wenn Sie unter länger anhaltendem Bluthochdruck leiden, sollten Sie auch Ihre Nieren untersuchen lassen.
Bei einer Nierenschwäche kommt es oft zu Ödembildungen – insbesondere Wasseransammlungen in den Beinen zählen zu den Anzeichen. Trifft dies bei Ihnen zu, empfehlen wir nachdrücklich einen Arztbesuch.
Auch dies ist oft ein Anzeichen unzureichender Nierenfunktion und empfiehlt einen Arztbesuch.
Falls Sie beobachten, dass Sie außergewöhnlich selten Harndrang verspüren oder die Urinmenge über mehrere Tage unterdurchschnittlich gering ausfällt, raten wir dringend zu einem Arztbesuch.
Die Niere ist ein lebenswichtiges Organ. Falls Sie über etwaige Anzeichen einer Erkrankung unsicher sind oder bereits unter Beschwerden leiden, raten wir Ihnen dringend zu einem Arztbesuch.

* Dieser Selbstcheck möchte Sie über mögliche Anzeichen aufklären, die mit urologischen Erkrankungen in Zusammenhang stehen können. Weder ersetzt er einen Arztbesuch, noch möchte er Sie zu einem solchen in irgendeiner Weise verleiten. Im Sinne der allgemeinen medizinischen Aufklärung dient er Ihnen zur Orientierung und möchte Sie ermutigen, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und Fragen zu stellen.